Zimtnudeln wie von Oma
Am 1. November, also am Allerheiligen-Feiertag, versüßen wir Ihnen die heimelige Stimmung mit einem traditionellen Schmalzgebäck, von dem man üblicherweise erst dann die Finger lassen kann, wenn die Schüssel leer ist! Die Rede ist dabei von unseren leckeren, hausgemachten Zimtnudeln (ohne Rosinen) nach einem Rezept der Oma von Markus Schiefeneder!
Dieses verführerische Gebäck wird bei Ihnen auch unweigerlich die erste vorweihnachtliche Stimmung aufkommen lassen – und die haben wir uns sicherlich alle redlich verdient. Man kann sie förmlich schon riechen die Nudeln, dazu ein frisch gebrühter Kaffee und der Duft eines angebrannten Kerzendochtes, der Kachelofen schön eingeheizt, während draußen die Sonne langsam hinter ein paar Nebelschwaden verschwindet… Lust bekommen? Dann auf in den Preysinghof!
Auf unsere Desserts müssen Sie natürlich ebenfalls nicht verzichten, als da wären z.B. unser Kaiserschmarrn, unsere Topfennockerl, unsere Nougatknödel usw..
Wir informieren Sie gerne über die aktuellen Kreationen unserer Küche.
Am 1. November haben wir von 11 bis 22:00 Uhr geöffnet mit durchgehend warmer Küche!
Zimtnudeln im Preysinghof
Kaiserschmarrn Preysinghof
Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Antwort hinterlassen